Du packst in Deinen Koffer...

Wolle, Häkelnadeln, Deine Nähmaschine, Scheren, Nadel und Faden. Deine Hobby begleitet Dich nämlich über den ganzen Globus. Dank der passenden Aufbewahrungsboxen, hast Du in kürzester Zeit Dein Handarbeitszimmer aufgeräumt und bist direkt bereit für den nächsten Urlaub.

Dein Urlaub, Dein Hobby, Deine Ordnung

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber eines lieben alle Handarbeitsfans: Urlaub und am Besten ganz viel Zeit für das Lieblingshobby. Wie wäre es, wenn Deine Handarbeitsutensilien mit Dir an die entlegensten Orte dieser Welt reisen? Alles muss mit und zwar gut verstaut in praktischen Stapelboxen, stylischen Handarbeitstaschen oder klassischen Nähkörben.

Egal ob in den Wald, ans Meer, in ein romantisches Dorf oder eine lebhafte Großstadt. Lass Dich von Deinem nächsten Traumurlaub inspirieren und entdecke ganz nebenbei Aufbewahrungsmöglichkeiten, die Ordnung in Dein kreatives Chaos bringen. Denn ein Urlaub ohne Nähen, Stricken und Häkeln ist wie ein Sommer ohne Eis. Unverzichtbar.

Romatisches Skandinavien

Dein Tag hätte nicht schöner sein können. Zuerst ein wunderschönes Frühstück mit Deinen Liebsten. Danach konntest Du bei einem kleinen Spaziergang die niedlichen roten Häuser und die Landschaft Skandinaviens bewundern. Das Beste hebst Du Dir aber natürlich für den Abend auf. Der Wind pfeift um die Ecken des Ferienhauses, die Sonne wirft ihr oranges Licht durch die großen Fenster und im Kamin knistert ein Feuer. Genau diese Atmosphäre hat Dich auch zu einem neuen Projekt inspiriert: Ein Pullover mit Norweger-Muster.

Wie gut, dass Du immer alles griffbereit in Deiner Handarbeitstasche hast. Es wäre einfach kein richtiger Urlaub ohne Deine Stricksachen und der Lieblingswolle im Gepäck. Aus der ordentlich sortierten Nadelmappe ziehst Du Deine Rundstricknadel und schlägst die ersten Maschen des Pullover an.

Ruhige Wälder

Frische Luft, die Vögel singen, die Blätter rauschen im WInd und die milden Sonnenstrahlen tanzen zwischen den Bäumen. Den schmalen Wanderweg gehst Du nicht zum ersten Mal und trotzdem entdeckst Du immer wieder Kleinigkeiten, die Dir zuvor nie aufgefallen sind. Auf dem Weg zurück, bist Du in Gedanken schon bei dem neuen Kleid, dass Du für die wärmeren Tage nähst.

Endlich angekommen setzt Du Dich an die Nähmaschine und beginnst die ersten Teile ordentlich festzustecken. Ordnung ist das halbe Leben und Dein aufgeräumter Nähkasten erleichtert Dir die Arbeit. Nadel, Garn, Schere, Maßband und Kreide finden in dem sortierten Kasten immer an Ort und Stelle zurück.

Einzigartige Strände

Kann es ein besseres Gefühl geben, als seine Zehen in den warmen Sand zu verstecken und auf das Meer hinaus zu blicken? Wahrscheinlich nicht. Der Tag neigt sich dem Ende, aber die Sonne will noch nicht untergehen und so beschließt Du das warme Wetter noch zu nutzen. Du schlenderst durch den Sand zu einem nahe gelegenen Strandkorb.

Wie gut, dass Du Dein liebstes Hobby überall hin mitnehmen kannst. Du setzt die Tasche neben Dir ab und nimmst ein kleines Etui heraus. Darin befinden sich säuberlich verstaut Deine Häkelnadeln. Die Tasche bietet zudem genügend Platz um Deinen begonnen Cardigan und etwas Wolle sicher zu verstauen. So kannst Du Dein Hobby an den schönsten Orten der Welt ausüben.

Aufgeweckte Großstadt

New York war ein voller Erfolg. Die Stadt ist bunt und voller Leben. Die farbenfrohen Wände, das leckere und nicht immer gesunde Essen, sowie die vielen verschiedenen Menschen haben Dich keinesfalls überfordert, sondern nur inspiriert. Tausend Projekte, die Du in Parks, Restaurants oder auf den Straßen gesehen hast, warten nur darauf von Dir ausprobiert zu werden. Besonders die Arbeit einer Street Künstlerin ist Dir im Gedächtnis geblieben. Sie stickte die unterschiedlichsten Motive auf Hosen, T-Shirts oder Jacken und machte sie zu einem individuellen It-Piece.

Du wärst nicht Du, wenn Du das Gesehene nicht direkt ausprobieren würdest. In Deinem Nähkorb findest Du alles was Du brauchst. Hier hat nämlich nicht nur Dein Nähzubehör, sondern auch sämtliche Bastelutensilien, ihren Platz. Kleber und Schere liegen neben Nadel und Faden. Aber auch kleine Kordeln, Applikationen oder Stoffreste warten nur darauf die nächste Reise mit Dir anzutreten.

Loading