Besondere Manschette nähen

Diese Manschette kannst Du bei kurzärmeligen und langärmeligen Shirts, Blusen, Sweatshirts und vielen anderen Oberteilen einsetzen. Entweder als zusätzliches Detail bei Deinem neuen selbstgenähten Kleidungsstück oder zum Upcyceln von zu kurzen oder verschlissenen Ärmelabschlüssen.

Benötigte Materialien:

  • Dampfbügeleisen-Mini (611915)

  • Schneiderlineal (611499)

  • Schneiderschere Professional (611518)

  • Ecken- und Kantenformer (610191)

  • Stoff-Clips (610180)

So geht's:

Bereite deinen Ärmel so weit vor, damit du den Umfang deines Ärmel-Bündchens abmessen kannst. Wenn du die Manschette an einem noch unvernähten Schnittmuster einbauen möchtest, empfehlen wir dir direkt am Ärmel-Schnittteil Maß zu nehmen. Ansonsten kannst du bei allen anderen (fertig genähten Teilen) den Umfang des Ärmels verwenden.

1. Schnittteil erstellen

Erstelle dein Schnittteil für die Manschette mit den Maßen, wie in der Skizze. Schneide das Schnittteil zwei Mal zu.

2. Manschetten vorbereiten

Klappe ein Manschetten-Schnittteil der Länge nach in der Mitte rechts auf rechts und stecke die Lagen zusammen. Mit einem Markierstift und Lineal zeichnest du die Diagonalen (ca. 60°) auf beiden Seiten entsprechend der Skizze ein. Nähe entlang der Linien (ggf. elastischer oder Overlock-Stich bei dehnbaren Stoffen) und schneide die Ecken 1 cm neben der Naht ab. Wende die Manschette und bügle sie von rechts. Wiederhole den Step mit der zweiten Manschette.

3. Ring formen

Forme mit einer Manschette einen Ring, sodass sich die spitzen Enden 4 cm überlappen. Stecke die kurze Strecke ab und wiederhole den Step mit der zweiten Manschette. Achtung: Die Überlappung muss symmetrisch sein!

4. Manschetten platzieren

Platziere die Manschetten jeweils an den Ärmelabschüssen rechts auf rechts. Dabei sollte das geometrische Detail am seitlichen Bruch des Ärmels liegen und die Öffnung des Schlitz nach hinten zeigen (wie im Bild zu sehen). Stecke die Strecken ab, nähe und versäubere rundherum. Bügle die Nahtzugabe in Richtung Ärmel.

5. Optional: Ärmel einsetzen

Wenn du die Manschette in ein Schnittmuster integriert hast, kannst du nun mit dem Einsetzen der Ärmel fortfahren.


Claire & Monika - Claire Massieu

Salut! Wir sind Claire und Monika vom Schnittmusterlabel Claire Massieu. Unsere gemeinsame Nähreise begann 2013 als wir unser Atelier louloute in München eröffnet haben. Seit dem geben wir dort Nähkurse für alle Nählevel, kreieren unsere Kollektionen mit Mode zum Selbernähen und verlieren uns in unserem liebevollen Stoffsortiment. Unsere Mission: Nähen einfach und spaßig vermitteln und jeden beim nächsten Nähprojekt unterstützen. So kann jeder ganz easy mit dem Nähen starten und sich eine selbstgenähte Garderobe kreieren!

Hier findest du uns: Schnittmuster und Nähblog: clairemassieu.com Kostenlose Online-Nähkurse und Nähkurse in München: louloute.de

Loading