Versandkosten frei ab 29€30 Tage kostenloser RückversandIn 1-3 Tagen bei Dir zuhause

Ziemlich lässig: grob gestrickte Mütze

Wollmützen sind für den Winter unverzichtbar! Sie halten warm, runden Dein Winteroutfit ab und sind schnell gestrickt.

Besonders dicke Garne oder zweifädig verstrickte Wolle sorgen für den angesagten „Chunky Look“, also den Grobstrick-Effekt, den wir so lieben. Mit meiner Step-by-Step Anleitung kannst du Dich auch als absolute Strickanfängerin an dieses Projekt wagen und ganz entspannt losstricken!

Benötigte Materialien:

Rabattiert
Landlust Winterwolle - 01 zitronengelb meliert
Landlust Winterwolle - 01 zitronengelb meliert
8,95 €
Grundpreis 17,90 €/100g
20 weitere Varianten verfügbar
-29%
Rabattiert
Silkhair - 18 hellbeige
Silkhair - 18 hellbeige
7,95 €
5,60 €
Grundpreis 22,40 €/100g
69 weitere Varianten verfügbar
Rundstricknadel Prym 1530, Bambus, 60cm, 10,0mm
Rundstricknadel Prym 1530, Bambus, 60cm, 10,0mm
11,50 €
36 weitere Varianten verfügbar
Strumpfstricknadeln Prym 1530, Bambus, 20cm, 5,50mm
Strumpfstricknadeln Prym 1530, Bambus, 20cm, 5,50mm
9,30 €
18 weitere Varianten verfügbar

Hinweis:

Die Mütze wird zweifädig zunächst auf der Rundstricknadel und später auf dem Nadelspiel in Runden gestrickt.

Die Angaben sind für die verschiedenen Größen durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe in der Anleitung, gilt diese für alle Größen.

Kopfumfang:

Größe XS - S = 50 - 55 cm

Größe M - L = 56 - 59 cm

Maschenprobe:

Mit Nadelstärke 8 mm glatt rechts gestrickt: 11 Maschen x 16 Reihen = 10 x 10 cm

So geht's:

Schritt 1: Maschen anschlagen

Nimm je ein Faden von der Winterwolle und der Silkhair zusammen und schlage 52/56 Maschen mit Deiner Rundstricknadel an. Schließe die Maschen zur Runde.

Schritt 2: Bündchen stricken

Stricke 7 cm im Rippenmuster: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel.

Stricke nächste Runde glatt rechts und nehme in der gleichmäßig 4/8 Maschen zu = 56/64 Maschen.

Schritt 3: Zum Nadelspiel wechseln

Stricke weiter glatt rechts. Wechsle nach einer Gesamtlänge von 18 cm zum Nadelspiel und verteile die Maschen auf vier Nadeln - je 14/16 Maschen pro Nadel.

Schritt 4: Abnahmen stricken

In der nächsten Runde auf jeder der vier Nadeln wie folgt 2 Maschen überzogen abnehmen: *1 Masche rechts stricken, 1 Masche wie zum rechts stricken abheben, 1 Masche rechts stricken und die abgehobene Masche auf der rechten Nadel mit der linken Nadel über die zuletzt gestrickte Masche heben.* Weiter die Maschen auf Deiner Nadel stricken bis noch 4 Maschen auf der Nadel übrig sind. Von * bis * noch einmal wiederholen. Die letzte Masche auf Deiner Nadel rechts stricken.

Diese Abnahmen in den nächsten Runden auf jeder der vier Nadeln arbeiten bis nur noch 4 Maschen pro Nadel übrig sind = 16 Maschen insgesamt.

In den nächsten beiden Runden je 2 Maschen pro Nadel rechts zusammenstricken bis noch 4 Maschen insgesamt übrig sind.

Schneide die Fäden nach etwa 15 cm ab, fädle sie durch die Wollnadel und ziehe durch die restlichen Maschen. Ziehe die Maschen fest zusammen und vernähe den Faden auf der linken Seite Deiner Arbeit.


Helena Mertens – Helenas Handarbeit

helenashandarbeit.com

Hi, ich bin Helena vom Blog „Helenas Handarbeit“ und absolut verrückt nach Slowfashion und DIY. Mein Herz schlägt für unkomplizierte Anleitungen, dicke Stricknadeln und moderne Designs. Übrigens habe ich mir erst das Häkeln, dann das Stricken und später das Nähen per YouTube beigebracht. Du findest mich und meine kostenlosen Anleitungen auf dem Blog, auf Instagram, Pinterest, YouTube und Facebook. Ich freue mich auf Deinen Besuch!

Loading