Versandkosten frei ab 29€30 Tage kostenloser RückversandIn 1-3 Tagen bei Dir zuhause

Kuscheliger Schal für die ganze Familie

Dieser Schal hat ein einfaches, aber sehr effektvolles Rippenmuster, das dem Schal gleichzeitig eine lässige Eleganz verleiht. Er ist Unisex tragbar und Dank seinem einfachen Muster ist er in der Länge und der Breite variabel.

Zu diesem Schal findest Du auf der Prym Magazin auch eine Anleitung für die passende Mütze.

Benötigte Materialien:

Einkaufsliste

• 3 Knäuel Lana Grossa Brigitte NO.2 in der Farbe rohweiß (LG85118300016)

• Stickschere (610572)

• Rollmaßband (282701)

• Wollnadeln (124119)

• Wollabwickler (225170)

• Rundstricknadelset Lilac Stripes (223801)

Hinweis:

Einheitsgröße ca. 20 cm breit und 2 m lang

Dieser Schal wird in einem Stück in Reihen gestrickt. Wenn Du Deinen Schal gerne breiter haben möchtest, schlage einfach beliebig viele M mehr an. Auch die Länge kannst du variieren. Stricke das Muster so lange, bis du mit der Länge zufrieden bist.

Abkürzungen:

li – links stricken

M – Maschen

re – rechts stricken

R – Reihe

So geht's:

Schritt 1 – Maschenprobe stricken

Glatt rechts mit Nadelstärke 6 mm: 15 M x 24 R = 10 cm x 10 cm

Schritt 2 – Schal stricken

Schlage 30 M an. Wende die Arbeit und stricke in der Rückreihe alle M li. Wende die Arbeit.

1.-2. R: alle M re, wenden. 3.-4. R: alle M li, wenden.

Schritt 3 – Schal fertigstellen

Die 1. - 4. R so lange wiederholen, bis das dritte Knäuel fast aufgebraucht ist oder die gewünschte Länge erreicht wurde. Kette in einer 2. R alle Maschen rechts ab.

Schneide den Faden ab und vernähe alle Fäden. Dämpfe Deinen Schal.

Du willst noch mehr rund um Stricken lernen?


Frauke - Frau Lu Knits

Hallo ihr Lieben! Ich bin Frauke Ludwig und ihr findet mich vor allem unter @frauluknits auf Instagram. Das Stricken habe ich durch meine drei Kinder für mich entdeckt. In der Elternzeit mit meiner jüngsten Tochter, habe ich zunächst mit dem Häkeln begonnen. Doch die zweite Nadel kam schnell hinzu. Nach wenigen Monaten des Strickens habe ich meine erste eigene Mützenanleitung geschrieben.

Seitdem entwickle ich immer wieder neue Design für Babys bis zu Erwachsenen von Accessoires bis Pullover. Dabei lege ich Wert auf zeitlose, klassische Designs, die trotzdem nicht langweilig sind. Meine liebsten Farben sind neutrale Farben, am Liebsten mag ich alle Schattierungen von weiß bis schwarz und beige. Allerdings freue ich mich auch immer, wenn jemand meine Designs in bunt nacharbeitet. Auf Instagram zeigt ich regelmäßig meine gestrickten Werke und präsentiere meine eigenen Designs, verbunden mit meiner zweiten Leidenschaft dem Interior Design.

Schal stricken für Anfänger

Stricken ist ein wunderbares Hobby. Eigene Kleidungsstücke für sich oder Freunde anzufertigen ist noch toller. Einen Schal stricken für Anfänger eignet sich sehr gut.

Wie bereitest Du Dich auf das Stricken vor?

Bevor Du mit dem Stricken anfangen kannst, musst Du die benötigten Materialien besorgen. Je nach Projekt ist es ganz unterschiedlich, welche Wolle Du verwenden solltest. So wird zum Beispiel für das Stricken von Socken recht dünne Wolle verwendet, wohingegen sich für Decken und Pullis dicke Wolle gut eignet. Für das heutige Anfänger-Projekt - dem Schal, durch den Du Dich langsam ans Stricken herantasten kannst - eignet sich eine Wolle mittlerer Stärke gut. Für den Anfang empfiehlt sich die Wolle von Lana Grossa Brigitte NO.2. Bei der Farbe kannst Du variieren und Deinen Schal so nach eigenen Bedürfnissen gestalten. Auf dem Etikett der Wolle kannst Du ablesen, welche Stärke Deine Stricknadeln haben solltest. Beim PRYM Online-Shop kannst Du direkt ein Set aus verschiedenen Stricknadeln kaufen. So bist Du gleich für Deine nächsten Projekte vorbereitet.

Um Dir einen guten Überblick zu geben, was Du für Deinen selbst gestrickten Schal benötigst, hier eine Liste:

  • 3 Knäule Wolle
  • Stricknadeln
  • Stickschere
  • Maßband
  • Wollnadeln
  • optional einen Wollabwickler

Schal stricken Anleitung für Anfänger

Für Anfänger eignet sich das Stricken von Schals gut, da diese in einfachen Reihen gearbeitet werden. Für einen Schal normaler Breite schlägst du 30 Maschen an. Die ersten beiden Reihen strickst du rechte Maschen. Dann wendest Du Deine Arbeit und strickst zwei Reihen linke Maschen. Und das ist im Prinzip auch schon alles! Das Muster wiederholst Du, bis alle drei Wollknäule aufgebraucht sind. Ist der Schal für Deinen Geschmack schon früher lang genug, kannst Du ihn natürlich auch schon früher beenden. Durch das Wechseln von linken und rechten Maschen entsteht ein tolles Muster, welches Rippenmuster genannt wird. Der Schal wirkt dadurch bereits sehr professionell und besonders. Zudem übst Du beides gleichzeitig: linke und rechte Maschen.

Zum Schluss kettest Du alle Maschen rechts ab und vernähst den Faden. Das geht mit einer speziellen Wollnadel ganz einfach und schnell. Fertig ist Dein Schal!

Variation schaffen - Schal stricken Ideen

Wenn Du einen Schal selber stricken willst, kannst Du mit wenig Mühe tolle Variationen in Deine Arbeit bringen und einzigartige Effekte schaffen. Eine Möglichkeit ist, die Farben zu wechseln. Streifenmuster eignen sich bei Schals sehr gut. Wie wäre es, zum Beispiel alle rechten Maschen in weiß und alle linken Maschen in Deiner Lieblingsfarbe zu stricken? Ist der Schal vielleicht ein Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk? Dann stricke die Streifen doch in der liebsten Farbe der beschenkten Person.

Variationen kannst Du auch in der Breite des Schals schaffen. In der Anleitung wird von 30 Maschen gesprochen, die angeschlagen werden müssen. Möchtest Du einen breiteren Schal stricken, kannst Du natürlich mehr Maschen anschlagen. Eine wichtige Rolle spielt hier auch die Stärke der Wolle. Möchtest Du vielleicht mal ausprobieren, einen groberen Schal aus recht dicker Wolle zu stricken? Dann musst Du beachten, dass der Schal ohnehin breiter wird - auch bei weniger angeschlagenen Maschen.

Loading
pixel