Versandkosten frei ab 29€30 Tage kostenloser RückversandIn 1-3 Tagen bei Dir zuhause

Süße Bommelmützen als Eierwärmer stricken

Diese zauberhaften Bommelmützen sind ruckzuck fertig. Sie halten gekochte Eier beim Osterfrühstück besonders lange warm. Als Mitbringsel zu Ostern werden diese Bommelmützen nicht nur Eier sondern auch die Herzen erwärmen. Ein Ei mit einer selbstgestrickten Ostermütze passt übrigens hervorragend in ein selbstgestricktes Osternest. Dazu eine farblich passende Tasselgirlande und fertig ist die Frühlingsdeko.

Benötigte Materialien:

• je 1 Knäuel Lana Grossa Cool Wool Baby in Farbe 285 lila (LG85113300285)

• Stickschere Storch (611445)

• Rollmaßband Prym.ergonomics (282700)

• Wollnadeln (124119)

• Nadelspiel 2,5 mm (194181)

• Mini-Pompon-Maker (624192)

• Sortimentsbox Motiv Engel (612585)

Cool Wool Baby - 205 anthrazit
Cool Wool Baby - 205 anthrazit
5,95 €
Grundpreis 11,90 €/100g
28 weitere Varianten verfügbar
Rollmaßband prym.ergonomics, 150cm
Rollmaßband prym.ergonomics, 150cm
6,10 €
Grundpreis 6,10 €/Stück
2 weitere Varianten verfügbar
Strumpfstricknadel prym.ergonomics, Carbon Technology, 15cm, 2,00mm
Strumpfstricknadel prym.ergonomics, Carbon Technology, 15cm, 2,00mm
ab
9,90 €
10 weitere Varianten verfügbar

So geht's:

Abkürzungen:

abh – abheben

li – links stricken

M – Maschen

re – rechts stricken

Rd – Runde(n)

RAM – Rundenanfangsmarkierer

2 M re zus – 2 M rechts zusammen stricken (1 M abgenommen)

wdh – wiederholen

str - stricken

Hinweise zur Technik:

Die Mützen werden von unten nach oben gestrickt und passen allen Eiern bis Größe L.

Grundmuster:

1 x 1 Bündchen: (1 M re, 1 M li), stets abwechseln.

Maschenprobe:

Im 1 x 1 Bündchen und 2,5 mm Nadel :

28 M x 48 R = 10 cm.

Schritt 1 – Maschenanschlag

Schlage 40 M an, setze einen RAM und schließe zur Runde. Stricke nur mit 4 Nadeln des Nadelspiels und verteile die M wie folgt auf die Nadeln: 12 M auf die 1. Nadel, 12 M auf die 2. Nadel, 16 M auf die 3. Nadel.

Schritt 2 – Mützchen stricken

Arbeite im 1 x 1 Bündchen bis zu einer Höhe von 6,5 cm.

Schritt 3 – Abnahmen arbeiten

Nun werden Abnahmen gestrickt.

  1. Rd: 10 x (1 M re, 2 M zusammen wie zum li str abh, 1 M re str, die abgehobenen 2 M zusammen über die eben gestrickte M ziehen)

Schritt 4 – Mütze fertigstellen

    1. Rd: alle M re
    1. Rd: 15 x (2 M re zus)

Schneide den Faden nach 20 cm ab. Ziehe den Faden mit einer Wollnadel durch die verbliebenen M und vernähen ihn im Inneren. Vernähe den Anschlagsfaden auf der Vorderseite, da die Mütze umgeschlagen wird.

Schritt 5 – Pompons wickeln

Für die Mini-Pompons wickle das Garn etwa 60 mal um den Pompon-Maker (siehe Bild).

Schritt 6 – Fäden umhängen

Schiebe jetzt alle Fäden auf dem Maker eine Stufe nach unten.

Schritt 7 – Pompons verknoten

Nehme extra Fäden und verknote die Pompons an den Markierungen für die kleinen Pompons. Die Knoten müssen sehr fest sein, damit die Pompons später nicht kaputt gehen.

Schritt 8 – Fäden durchschneiden

Schneide jetzt alle Fäden oben und unten auf der Rückseite durch.

Schritt 9 – Pompons durchschneiden

Schneide jetzt immer mittig zwischen den einzelnen Verknotungen die zukünftigen Pompons durch.

Schritt 10 – Pompons fertigstellen

Halte jetzt die einzelnen Knoten fest und reibe die kleinen Pompons sanft zwischen den Handflächen, um sie aufzuplustern. Bei Bedarf kannst Du den Pompons eine Frisur verpassen, damit sie schön kugelig sind. Schneide aber dabei den Verknotungsfaden nicht ab!

Schritt 11 – Pompons fertigstellen

Nähe mit den langen Fäden Dein Pompon an die Mütze.


Frauke - Frau Lu Knits

Hallo ihr Lieben! Ich bin Frauke Ludwig und ihr findet mich vor allem unter @frauluknits auf Instagram. Das Stricken habe ich durch meine drei Kinder für mich entdeckt. In der Elternzeit mit meiner jüngsten Tochter, habe ich zunächst mit dem Häkeln begonnen. Doch die zweite Nadel kam schnell hinzu. Nach wenigen Monaten des Strickens habe ich meine erste eigene Mützenanleitung geschrieben.

Seitdem entwickle ich immer wieder neue Design für Babys bis zu Erwachsenen von Accessoires bis Pullover. Dabei lege ich Wert auf zeitlose, klassische Designs, die trotzdem nicht langweilig sind. Meine liebsten Farben sind neutrale Farben, am Liebsten mag ich alle Schattierungen von weiß bis schwarz und beige. Allerdings freue ich mich auch immer, wenn jemand meine Designs in bunt nacharbeitet. Auf Instagram zeigt ich regelmäßig meine gestrickten Werke und präsentiere meine eigenen Designs, verbunden mit meiner zweiten Leidenschaft dem Interior Design.

Loading