Strickset Fäustlinge und Stiefel für Babys

Kuschelig warme Stiefelchen und Fäustlinge im Bärchenstil

Ob für den eigenen Nachwuchs, oder zum Verschenken, in den kalten Tagen wird das süße Set aus Fäustlingen und Stiefelchen für die Kleinsten für einen Extrakuschelfaktor sorgen.

Die Stiefelchen haben einen hohen Schaft und einen gestrickten Rahmen an der Sohle.

Die Fäustlinge sind mit einer Strickschnur verbunden. Für den Hingucker sorgen die gehäkelten Bärenkrallen.

Du kannst das Set in drei Größen, 0 - 3 Monate, 3 - 6 Monate und 6 - 12 Monate stricken.

Benötigte Materialien:

Neu
Baby Light - 01 gelb
Baby Light - 01 gelb
7,95 €
Grundpreis 15,90 €/100g
22 weitere Varianten verfügbar
Strumpfstricknadeln, Bambus, 20cm, 3,00mm
Strumpfstricknadeln, Bambus, 20cm, 3,00mm
7,60 €
Grundpreis 1,52 €/Stück
18 weitere Varianten verfügbar
Maschenmarkierer
Maschenmarkierer
4,20 €
Grundpreis 0,20 €/Stück
2 weitere Varianten verfügbar

So geht's:

Maschenprobe:

Glatt rechts mit Nadelstärke 4 mm:

20 Maschen x 28 Reihen = 10 x 10 cm

Randmaschen beim Wendestrick:

Die erste Masche in der Reihe wird wie zum rechts stricken abgehoben und nicht gestrickt. Die letzte Masche wird links gestrickt.

Bündchenmuster / Rippe 1 x 1:

1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Glatt rechts

In den Hinreihen werden alle Maschen rechts gestrickt. In den Rückreihen werden alle Maschen links gestrickt. In Runden werden alle Maschen rechts gestrickt.

M = Masche

R = Reihe / Runde

li = links

re = rechts

U = Umschlag

RM = Randmasche

Die Angaben für Größen 0 - 3 Monate / 3 - 6 Monate / 6 - 12 Monate sind durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Länge Fäustlinge: 6,5 / 7 / 7,5 cm

Länge Sohle Stiefel: 8,5 / 10 / 12 cm

FÄUSTLINGE

Schritt 1 – Maschenanschlag

Schlage auf zwei zusammengehaltene Nadeln 24 / 28 / 32 M plus 1 M mit dem weißen Garn an. Ziehe eine Nadel raus.

Verteile die Maschen gleichmäßig auf vier Nadeln und schließe sie zum Kreis, indem Du die letzte Masche über die erste festziehst. Setze einen Maschenmarkierer am Rundenanfang.

Schritt 2 – Bündchen stricken

Stricke 6 / 7 / 8 R im Bündchenmuster. Stricke dabei die rechten und die linken Maschen verschränkt.

Schritt 3 – Handfläche stricken

Stricke 12 / 14 / 16 R glatt rechts.

Die rechten Maschen werden nicht mehr verschränkt gestrickt!

Schritt 4 – Abnahmen arbeiten

Stricke in der nächsten Runde je 2 M zusammen.

Stricke eine weitere Runde nach Muster.

Stricke in der nächsten Runde je 2 M zusammen.

Schritt 5 – Spitze fertigstellen

Schneide den Faden nach ca. 15 cm ab und fädle ihn in die Wollnadel ein. Ziehe die Nadeln durch alle Maschen und ziehe sie fest zu. Vernähe den Faden auf der linken Seite.

Stricke einen zweiten Fäustling genauso.

Schritt 6 – Maschen rausholen

Stich mittig am oberen Rand des Bündchens mit einer Nadel ein und stricke 4 M dicht nebeneinander heraus.

Schritt 7 – Schnur stricken

Schiebe die Maschen an das rechte Ende der Nadel und nehme diese in die linke Hand. Ziehe den Arbeitsfaden sehr fest an und stricke alle Maschen inklusive Randmaschen rechts.

Wiederhole diesen Vorgang.

Es entsteht eine Schnur.

Stricke eine jeweils 50 / 55 / 60 cm lange Schnur.

Schritt 8 – Schnur anbringen.

Lege die Arbeitsnadel an das Bündchen des zweiten Fäustlings mittig an. Stich von der linken Seite mit der Häkelnadel durch und ziehe die erste Masche von der Nadel in die linke Seite.

Halte sie auf der Nadel.

Ziehe die zweite Masche auf die gleiche Weise durch. Ziehe die erste Masche über die zweite.

Kette so bis zur letzten Masche ab. Ziehe zum Schluss den Faden auf die linke Seite und vernähe ihn im Inneren.

STIEFELCHEN

Schritt 1 – Maschenanschlag

Schlage auf zwei zusammengehaltene Spitzen der Rundstricknadel 22 / 26 / 30 M mit dem weißen Garn an. Ziehe eine Nadel raus.

Setze einen Maschenmarkierer nach der 10. / 12. / 14. Masche und einen weiteren nach der 11. / 13. / 15. M.

Schritt 2 – Sohle stricken

Nach dem ersten und vor dem letzten Maschenmarkierer werden Umschläge wie folgt gearbeitet:

1.R: RM, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 1 M re, U, 1 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, RM

Reihen 2, 4, 6, 8, 10, 12: alle Maschen rechts stricken. Umschläge als verschränkte rechte Maschen arbeiten.

3.R: RM, 1 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 2 M re, U, 3 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 1 M re, RM.

5.R: RM, 2 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 4 M re, U, 4 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 2 M re, RM.

7.R: RM, 3 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 6 M re, U, 5 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 3 M re, RM.

Nach Reihe 8 endet Größe 0 - 3 Monate, gehe zum nächsten Schritt über.

9.R: RM, 4 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 6 M re, U, 6 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 4 M re, RM.

Nach Reihe 10 endet Größe 3 - 6 Monate, gehe zum nächsten Schritt über.

11.R: RM, 5 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 7 M re, U, 8 M re, U, 9 / 11 / 13 M re, U, 5 M re, RM.

Nach Reihe 12 endet Größe 6 - 12 Monate, gehe zum nächsten Schritt über.

Schritt 3 – Sohle weiterstricken

Stricke 5 / 7 / 7 Reihen glatt rechts.

Schritt 4 – Biese stricken

Du bist jetzt bei der Rückreihe angekommen und hast 42 / 49 / 58 M auf der Nadel.

Nimm mit der 3 mm Stricknadel (Hilfsnadel) auf der linken Seite 40 / 47 / 56 Maschen der ersten glatt rechten Reihe (also 7 Reihen tiefer) auf. Die Randmaschen werden nicht mitgenommen!

Halte beide Nadeln parallel und nimm die erste RM ab. Ziehe die erste Masche von der Arbeitsnadel auf die Hilfsnadel und stricke zwei erste Maschen links zusammen.

Stricke auf diese Weise bis Reihenende je 2 M zusammen.

Schritt 5 – Glattes Teil stricken

Stricke die nächsten 6 / 6 / 8 R glatt rechts.

Schritt 6 – Spann stricken

Du bist nun bei der Hinreihe angekommen. Setze zwei Markierer nach der 18. / 21. / 25. M und nach der 24. / 28. / 33. M.

Stricke nun 24 / 28 / 33 M rechts. Stricke die nächsten beiden Maschen nach dem Markierer zusammen.

Wende den Strick. Nimm die erste Masche ab und stricke 6 / 7 / 8 M links. Stricke die nächsten beiden Maschen nach dem Markierer zusammen. Wende den Strick.

Wiederhole die Maschenabnahme insgesamt 7 / 7 / 8- mal auf jeder Seite.

Wende den Strick nach der letzten Maschenabnahme auf der Rückreihe und stricke die Hinreihe bis zum Reihenende glatt rechts.

Schritt 7 – Schaft stricken

Stricke die nächsten 16 / 20 / 24 R im Bündchenmuster.

Schritt 8 – Maschen abketten

Kette die Maschen sehr locker ab. Wir empfehlen für einen sauberen und elastischen Abschluss das italienische Abketten.

Schneide dafür einen Faden nach ca. 60 cm ab und fädle ihn durch die Wollnadel.

Stich nun in die erste rechte Masche von vorne hinein und in die nächste rechte Masche von hinten hinaus. Stich nun in die zwischen liegende linke Masche von hinten hinein und in die nächste linke Masche von vorne hinaus.

Nähe so bis zum Reihenende.

Vernähe den Faden am Ende, schneide diesen aber nicht ab!

Schritt 9 – Maschen abketten

Wende den Stiefel auf links und nähe den Schaft mit Leiterstich zu.

Schließe die Naht bis zur Sohle und vernähe den Faden. Webe die Endfäden in den Strick ein.

Schritt 10 – Krallen häkeln

Nimm die Häkelnadel und das braune Garn. Stich in den Zehenbereich ein und hole eine Masche heraus. Häkle 2 Luftmaschen.

Stich direkt daneben ein und hole eine weitere Masche heraus. Häkle 3 Luftmaschen.

Stich in die gestrickte Masche daneben und hole eine Masche heraus. Häkle 2 Luftmaschen.

Häkle die drei Maschen auf der Nadel zusammen und häkle zwei weitere Luftmaschen. Schneide den Faden ab und ziehe die letzte Masche zu.

Webe die Fadenenden mit der Wollnadel oder Häkelnadel im Inneren ein und schneide sie ab.

Häkle zwei weitere Krallen daneben.


Ekaterina - Diyctators

diyctators.com

Hallo! Ich bin Ekaterina Schneider und mein Zauberstab ist eine Nadel, sei sie zum Nähen, zum Stricken oder zum Punchen gedacht. Ich lebe mit meinem Mann und zwei Söhnen in Hamburg und arbeite als freiberufliche Modedesignerin. Verrückte und ausgefallene Outfits sind da an der Tagesordnung.

Meine Jungs haben mich zu meinem Blog diyctators.com inspiriert. Dort schreibe ich fleißig Anleitungen für selbstgemachte Kinderkleidung und Accessoires. (Damit wurde ich zur stolzen Trägerin des Prym Brand Ambassador Titels für ein Jahr). In meinen DIY Projekten spiele ich gerne mit Farben, Strukturen und Formen, die ich am Liebsten mit einer Prise Neon verfeinere.

Loading