Versandkosten frei ab 29€30 Tage kostenloser RückversandIn 1-3 Tagen bei Dir zuhause

Süßer Babycardigan in trendigen Blockfarben.

Strickjacke in Größen 50 - 56 / 62 - 68 / 74 - 80 gestrickt in Perlmuster und mit Kontraststreifen.

Als zauberhaftes Geschenk zur Geburt, oder für den eigenen Nachwuchs – diese Strickjacke für die Kleinsten ist perfekt für Strickfans.

Die trendigen Blockfarben und der Akzentstreifen können frei nach Geschmack gewählt werden.

Die kuschelweiche Merinowolle hält die Kids auch an den kalten Tagen warm.

Benötigte Materialien:

Merino 160 EXP, 201 Weiß
Merino 160 EXP, 201 Weiß
5,50 €
Grundpreis 11,00 €/100g
37 weitere Varianten verfügbar
Jackenstricknadeln Bambus Prym 1530, 33cm, 3,75mm
Jackenstricknadeln Bambus Prym 1530, 33cm, 3,75mm
7,00 €
Grundpreis 3,50 €/Stück
16 weitere Varianten verfügbar
Rundstricknadel Prym 1530, Bambus, 60cm, 10,0mm
Rundstricknadel Prym 1530, Bambus, 60cm, 10,0mm
11,50 €
Grundpreis 11,50 €/Stück
36 weitere Varianten verfügbar
Wäscheknöpfe, 17mm, transparent
Wäscheknöpfe, 17mm, transparent
3,10 €
4 weitere Varianten verfügbar

So geht's:

Die Angaben sind jeweils der Größe nach aufgeführt und sind durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Größen 50 - 56 / 62 - 68 / 74 - 80

Der Cardigan wird mit 3 mm Jackenstricknadeln erst in drei Einzelteilen gestrickt und an den Schultern mit der Häkelnadel zusammengehäkelt. Die Ärmel werden angestrickt und die Seiten- und Ärmelnähte geschlossen. Anschließend wird das Jackenbündchen mit den 2,5 mm Rundstricknadeln angestrickt.

Das Hauptmuster der Strickjacke ist das Perlmuster. Der Akzentstreifen wird mit zusätzlichen Maschen als Schlauch in glatt rechts mit abgehobenen Maschen gestrickt.

Die Strickjacke wird in drei Farben A, B und C gestrickt. Der untere Teil des Körpers wird in Farbe A, der Kontraststreifen und die letzten Reihen des Ärmelbündchens in Farbe B und der obere Teil des Körpers und die Ärmel in Farbe C gestrickt.

Maschenprobe

Nadelstärke 3 mm in glatt rechts,

25 Maschen x 34 Reihen = 10 x 10 cm

Randmaschen Wendestrick

In der Hinreihe wird die erste Masche stets abgehoben und nicht gestrickt. Die letzte Masche wird stets links gestrickt.

Glatt rechts

In den Hinreihen werden alle Maschen rechts gestrickt. In den Rückreihen werden alle Maschen links gestrickt.

Rippe 1 x 1

Hinreihe: Randmasche, abwechselnd 1 Masche rechts und 1 Masche links bis Reihenende wiederholen, Randmasche.

Rückreihe: alle Maschen wie sie erscheinen stricken.

Perlmuster

Der Rapport des Perlmusters besteht aus zwei Reihen.

1.Reihe: Randmasche, abwechselnd 1 Masche rechts verschränkt und 1 Masche links stricken, 1 Randmasche.

2.Reihe: Randmasche, abwechselnd 1 Masche links und 1 Masche rechts stricken, 1 Randmasche.

Italienischer Maschenanschlag

Faden abwickeln, etwa 3 x die gewünschte Anschlaglänge. Erste Masche im Kreuzanschlag bilden. Fadenenden von unten mit Zeigefinger und Daumen spannen.

Zunächst den Daumenfaden aufschlingen. Die Nadel von unten unter dem Daumenfaden in die Lücke zwischen Daumen und Zeigefinger führen.

  1. Masche: Die Nadel nach hinten über den Zeigefingerfaden bewegen und anschließend unter allen Fäden nach vorne holen. Anschließend die Nadel direkt nach oben führen, sodass sich eine Schlinge auf der Nadel formt.

  2. Masche: Den Zeigefingerfaden von unten aufnehmen, sodass sich die Nadelspitze erneut in dem Fadendreieck befindet.

Abwechselnd 1. und 2. Masche bilden, bis sich die gewünschte Anzahl der Maschen auf der Nadel befindet.

  1. Reihe: Die Randmasche abheben. Maschen, die nach rechts geneigt erscheinen, rechts stricken. Die Maschen, die links erscheinen, auf die Arbeitsnadel abheben, ohne sie zu stricken. Faden bleibt vor der Masche. Bis Reihenende wiederholen.

  2. Reihe: rechte Maschen stricken, linke Maschen abheben, ohne sie zu stricken, Faden bleibt vor der Masche.

Nach den zwei Reihen zur Rippe 1 x 1 übergehen.

Italienisch abketten

  1. Die Maschennadel mit Strick in der linken Hand halten. Die Wollnadel mit dem eingefädelten Endgarn in der rechten Hand in die Randmasche und in die erste rechte Masche von hinten einstechen. Faden durchziehen. Masche auf der Nadel lassen.

  2. Mit der Wollnadel nochmals in die Randmasche und dann in die folgende linke Masche von vorne nach hinten einstechen. Faden durchziehen und Randmasche von der Nadel gleiten lassen.

  3. Wieder in die vorhergehende rechte Masche von vorne nach hinten einstechen und die Masche von der Nadel gleiten lassen. Von hinten nach vorne in die folgende rechte Masche einstechen und die Masche auf der Nadel lassen.

  4. Nun in die vorhergehende linke Masche von hinten und in die folgende linke Masche von vorne einstechen. Dabei immer nur die erste Masche von der Nadel gleiten lassen.

Schritte 3 und 4 bis Reihenende fortsetzen.

Maschen aufschlingen

Faden von vorne nach hinten um den Zweigfinger wickeln. Die Nadel von unten in die Schlinge führen. Die Schlinge auf der Arbeitsnadel zuziehen. Der Faden liegt unter der Schlinge.

Maschenabnahme Perlmuster und Rippe

Die Maschen werden im Musterverlauf abgenommen.

Je zwei oder drei Maschen werden je nach Musterverlauf wie folgt zusammengestrickt: folgt eine linke Masche, werden die Maschen davor als rechte Masche zusammengestrickt, und umgekehrt.

Wird eine linke Masche davor gestrickt, werden die Maschen danach als rechte Masche zusammengestrickt, und umgekehrt.

Maschen stilllegen

Die Maschen werden entweder auf der Stricknadel, auf einem Seil mit Stoppern, auf der Yoganadel oder auf einem Faden stillgelegt.

M = Masche

R = Reihe

li = links

re = rechts

U = Umschlag

RM = Randmasche

zus = zusammenstricken

Schl = Schlingmasche

Aufschl = aufschlingen

Schritt 1: Rückenteil anschlagen

Schlage in Farbe A und einer 3 mm Stricknadel 61 / 67 / 73 M mit Hilfe des italienischen Maschenanschlags an und stricke die dazugehörigen 2 Reihen.

Schritt 2: Bündchen stricken

Stricke 8 R in Rippe 1 x 1.

Schritt 3: Perlmuster stricken

Gehe über zum Perlmuster. Stricke weiter mit Farbe A 14 / 16 / 18 Rapporte im Perlmuster.

Schritt 4: Farbe wechseln

Schneide den Endfaden der Farbe A ab und arbeite mit Farbe B wie folgt weiter:

1.R: RM, (1 M re, 1 M aufschl.), Muster in Klammern bis zu den letzten 2 M wiederholen, 1 M re, RM.

Schritt 5: Kontraststreifen arbeiten

  • 2.R: RM, 1 M li, weiter abwechselnd (Schl. als 1 M re stricken, 1 M li). Letzte M li, RM.

  • 3.R: RM, weiter abwechselnd (1 M re, 1 M li abheben, ohne sie zu stricken). Letzte M re, RM.

  • 4.R: RM, weiter abwechselnd (1 M li, 1 M re abheben, ohne sie zu stricken). Letzte M re, RM.

    1. und 4. R wiederholen.

Schritt 6: Farbe wechseln

Fadenende von Farbe B abschneiden und zu Farbe C wechseln.

    1. R: RM, bis zu den letzten 2 M stets 2 M re zus wiederholen. 1 M re, RM.
    1. R: die 2. R des Perlmusters stricken.

Schritt 7: Perlmuster in Farbe C

Nächste R wie 1. R des Perlmusters beginnen.

Weiter mit Farbe C 18 / 20 / 22 Rapporte im Perlmuster stricken.

Schritt 8: Halsausschnitt formen

    1. R: 23 / 25 / 27 M im Perlmuster, 15 / 17 / 19 M abketten, 23 / 25 / 27 M im Perlmuster.

Linke Schulter:

    1. R: Stricke bis zu den abgeketteten M die M wie sie erscheinen. Wende die Arbeit.
    1. R: RM, 2 M zus, weiter wie die 1. R. vom Perlmuster arbeiten.
    1. R: Alle M wie sie erscheinen stricken.
  • Wiederhole R 3. und 4. noch 2 x.

  • Stricke 1 Rapport Perlmuster. Lege die Maschen auf der linken Schulter still.

Rechte Schulter:

  • Setze den Faden wieder an und stricke die Rückreihe des Perlmusters.

    1. R: Weiter im Perlmuster bis zu den letzten 3 M arbeiten, 2 M re zus, RM.
    1. R: Stricke die M wie sie erscheinen.
  • Wiederhole R 1. und 2. noch 2 x.

  • Stricke 1 Rapport Perlmuster. Lege die Maschen still.

Schritt 9: Rechtes Vorderteil

Schlage 27 / 30 / 34 M an und stricke das Vorderteil bis zur Farbe C genauso wie das Rückenteil.

Schritt 10: Rechtes Vorderteil - Halsausschnitt

Stricke 2 Rapporte Perlmuster in Farbe C.

  1. R: RM, 2 M re zus, weiter nach Muster, RM.

  2. R: Stricke die M wie sie erscheinen.

  3. R: Wie 1. R Perlmuster.

  4. R: Wie 2. R Perlmuster.

Wiederhole R 1. bis 4. bis nur noch 20 / 22 / 24 M auf der Nadel sind.

Stricke 7 Rapporte Perlmuster. Lege die Maschen still.

Schritt 11: Linkes Vorderteil

Stricke das linke Vorderteil auf die gleiche Weise.

Die Maschenabnahme findet hier in den gleichen Reihen am Ende der Reihe statt.

Schritt 12: Schulternaht schließen

Schließe die Naht mit der Häkelnadel wie folgt:

Ziehe jeweils die offenen Maschen der linken Schulter des Rückenteils und des Vorderteils auf zwei Stricknadeln. Lege die Teile rechts auf rechts und die Nadel parallel zueinander.

Nimm je eine M von beiden Nadeln und häkle eine M durch.

Ziehe wieder je 1 M auf die Häkelnadel und stricke eine M durch alle drei M durch. Kette nach diesem Prinzip weiter alle M ab.

Schneide den Faden ab und ziehe diesen durch die letzte Masche.

Schließe die andere Seite auf die gleiche Weise.

Schritt 13: Ärmelmaschen aufnehmen

Nimm gleichmäßig aus dem Vorderteil und aus dem Rückenteil jeweils ca. 28 - 30 / 32 - 34 / 36 - 38 M auf. Siehe die Grafik mit den Fertigmaßen wegen der Positionierung der Ärmel.

Stricke die Rückreihe als Rippe 1 x 1.

Fange in der nächsten R das Perlmuster mit der 1. R an.

Schritt 14: Ärmel stricken

Stricke in jeder 4. R wie folgt: RM, 2 M zus, weiter nach Muster. Letzte 2 M zus, RM.

Stricke insgesamt 19 / 21 / 23 Rapporte mit diesen Maschenabnahmen.

Schritt 15: Ärmelbündchen arbeiten

1.R: RM, weiter abwechselnd 3 M nach Muster 1 x 1, 3 M zus. Letzte drei M nach Muster, RM.

Stricke weitere 5 R Rippe 1 x 1 in Farbe C und gehe zu Farbe B über. Stricke 3 R Rippe 1x1.

Kette die M italienisch ab.

Schritt 16: Ärmel- und Seitennaht schließen

Schließe die Ärmel- und Seitennaht mit einem Leiterstich. Stich im Zick-Zack abwechselnd in die Randmaschen auf der einen und der anderen Seite.

Achte darauf, dass die Ärmelnähte und Farbblöcke aufeinanderstoßen.

Schritt 17: Jackenbündchen anfangen

Nimm mit Farbe C und Nadeln Stärke 2,5 mm am Rand aus jeder Masche eine Masche auf. Insgesamt sind es etwa 200 - 204 / 208 - 212 / 216 - 22

Stricke 4 R Rippe 1 x 1.

Schritt 18: Knopfloch stricken

1.R: Stricke 5 M nach Muster, 2 M zus, U, 10 M nach Muster, 2 M zus, U, 10 M nach Muster, 2 M zus, U, 10 M nach Muster, 2 M zus, U, weiter nach Muster.

Bei Größe 74 - 80 kannst du noch ein weiteres Knopfloch dazu stricken.

Stricke dazu nach dem 4ten U 10 M nach Muster, 2 M zus, U, weiter nach Muster.

2.R: alle M (auch U) nach Muster stricken.

Schritt 19: Fertigstellung

Stricke weitere 4 R nach Muster und kette anschließend die M italienisch ab.

Ziehe den Faden auf die Rückseite.

Webe alle Endfäden in den Strick ein und schneide den Rest ab.

Wasche die Strickjacke mit einem milden Wollwaschmittel in der Handwäsche und lasse sie liegend trocknen.

Nähe anschließend die Knöpfe auf die andere Leiste an.


Ekaterina - Diyctators

diyctators.com

Hallo! Ich bin Ekaterina Schneider und mein Zauberstab ist eine Nadel, sei sie zum Nähen, zum Stricken oder zum Punchen gedacht. Ich lebe mit meinem Mann und zwei Söhnen in Hamburg und arbeite als freiberufliche Modedesignerin. Verrückte und ausgefallene Outfits sind da an der Tagesordnung.

Meine Jungs haben mich zu meinem Blog diyctators.com inspiriert. Dort schreibe ich fleißig Anleitungen für selbstgemachte Kinderkleidung und Accessoires. (Damit wurde ich zur stolzen Trägerin des Prym Brand Ambassador Titels für ein Jahr). In meinen DIY Projekten spiele ich gerne mit Farben, Strukturen und Formen, die ich am Liebsten mit einer Prise Neon verfeinere.

Loading