Patchwork Shopper nähen

Die vordere Taschenseite besteht aus 2 deckungsgleichen Teilen - A und B – gefertigt, die eine große Einschubtasche bilden. Der runde Ausschnitt von A ist der Eingriff. Die Fläche von B, die dort sichtbar wird, ist in einem Patchworkmuster gestaltet.

Benötigte Materialien:

So geht's:

A: Zuschnitt nach Schnittmuster (eine Nahtzugabe von 0,75 cm ist enthalten)

  • Außenstoff (Hauptstoff)
  • Vlies (nach Wunsch)
  • Innenstoff

Außenstoff mit Vlies versehen; an der runden Eingriffkante mit dem Futterstoff verstürzen; dabei eine Kederpaspel (aus Schrägband - wegen der Rundung!) mitfassen; nach Belieben quilten

B: Die Patchworkfläche besteht aus 25 kleinen Log Cabin-Blöcken

(Zuschnitt des Mittelpunktquadrates 3 x 3cm, Streifen 3cm breit)

Die Blöcke zu einer quadratischen Fläche anordnen (5 x 5 Quadrate) und diese mit passenden Stoff (dieser ist später auf der Außenseite nicht mehr sichtbar => Innenseite der Außentasche) auf die Gesamtgröße von 45 x 45cm ergänzen; mit Vlies hinterlegen und nach Belieben quilten.

A und B deckungsgleich aufeinanderlegen und alle 4 Kanten knapp (innerhalb der späteren regulären Nahtzugabe) mit Zickzack Stich zusammenheften.

Die rückwärtige Taschenaußenseite kann nach Belieben aus einem Stück oder mit einer aufgesetzten Außentasche gearbeitet werden.

Die verbundene Vorderseite mit der Rückseite an 3 Seiten (rechts, links und unten) zum Beutel zusammennähen (Nahzugabe 0,75 cm). Aus dem Hauptstoff 2 Streifen - 45 x 5 cm - zuschneiden, zum Ring schließen und rechts auf rechts an die obere Kante des Taschenbeutels nähen.

Futterbeutel:

Zuschnitt: 2 Stoffstücke 45 Breite und 40cm Höhe, an 3 Seiten zum Beutel zusammennähen, dabei an einer Seitennaht eine Wendeöffnung lassen. Diesen Futterbeutel rechts auf rechts an den inneren Ring an der oberen Kante des Außenbeutels nähen. Dabei werden mittig bei den Seitennähten die 2 Triangel-Laschen, an Vorder- und Rückseite die kurzen Henkel (Abstand ca. 9 cm) und mittig an Vorder- und Rückseite die Laschen mit den Magnetknöpfen mitgefasst.

Am Außenbeutel und am Futterbeutel die Bodenecken in Breite von 10 cm abnähen. Den Futterbeutel so in den Außenbeutel schieben, dass der angenähte Hauptstoff an der oberen Kante noch als schmale Einfassung sichtbar bleibt. Alle Lagen im Schatten dieser Naht zusammensteppen und dabei Henkel und Triangle Laschen nach oben legen und feststeppen. Wendeöffnung im Futter schließen.

Loading