Wimpelkette

Selbst genähte Dekoration für besondere Anlässe

Diese Dekoration ist schnell und einfach genäht und schmückt jeden Geburtstag, Gartenfest oder Hochzeit.

Es braucht nicht viel Material, um wunderschöne Effekte zu erzielen. Lieblingsstoffe, Applikationen und bunte Bänder nach Wahl geben Deinem Projekt den besonderen und passenden Look für Deine Location.

In dieser Anleitung zeigen wir Dir neben der Vorgehensweise beim Nähen auch, wie Du mithilfe von Kreativ-Vlies Buchstaben oder Motive auf die einzelnen Wimpel aufbringen kannst.

Wir wünschen Dir viel Freude beim Nähen und bitten Dich, die Anleitung komplett durchzulesen, bevor Du beginnst.

Benötigte Materialien:

• verschiedene Lieblingsstoffe nach Wahl. Die Anzahl und Menge hängt von der gewünschten Länge der Wimpelkette ab. Wir verwenden eine bunte Auswahl der Baumwollstoffe „My Fabrics“ von Prym.

• Schrägband in Länge der geplanten Wimpelkette (z.B. 903352)

• Patchwork Lineal 60° (611656)

• Lineal-Halter (611494)

• Rollschneider prym.ergonomics (610474)

• Drehbare Schneideunterlage (611469)

• Stickschere Professional (611514)

• Dampfbügeleisen Mini (611915)

• Bügeleisen-Ablage (611909)

• Bügelunterlage (611926)

• Ecken- und Kantenformer (610193)

• Magnet-Nadelkissen Herz (610284)

• Stecknadeln (029700)

• Stoff Clips (610180)

• Nähmaschinennadeln Universal (154164)

• farblich passendes Garn

• Optional: Kreativ – Vlies (968193), Applikationen, Webbänder, Seidenbänder oder andere Gestaltungselemente

Patchwork-Lineal 60° Dreieck Multi 20 cm
Patchwork-Lineal 60° Dreieck Multi 20 cm
ab
13.45 €
2 weitere Varianten verfügbar
Dampfbügeleisen Mini
Dampfbügeleisen Mini
ab
33.14 €
3 weitere Varianten verfügbar

So geht's:

Schritt 1 – Dreiecke zuschneiden

Bügle Deine Stoffe, das erleichtert das Zuschneiden.

Lege den Stoff doppelt, damit bekommst Du beim Zuschneiden direkt 2 Teile auf einmal.

Schneide entlang des 60° Lineals. Die drehbare Schneidematte erleichtert das Zuschneiden.

Schritt 2 – Applikationen aufnähen

In jeder Kreativ-Vlies Packung ist ein Vorlagenbogen mit einem Alphabet in Klein- und Großbuchstaben vorhanden. Damit kannst Du Deine Wimpelkette individuell gestalten.

Wir haben uns für eine Herzapplikation entschieden.

Übertrage Dein gewünschtes Motiv auf die Papierseite des Vlieses und schneide es großzügig aus dem Kreativ-Vlies aus.

Bügle vorsichtig das Vlies mit der beschichteten Seite auf die linke Seite des Applikations-Stoffes (Bügeleisenstufe: 2 Punkte).

Schneide das Motiv aus, zieh das Trägerpapier ab und platziere die Applikation auf dem Wimpel. Bügle erneut über das Motiv. Je nach Stoffart und Motiv erhöht zusätzliches Aufnähen die Haltbarkeit.

Schritt 3 – Wimpel nähen

Sobald alle Wimpel vorbereitet sind, geht es ans Nähen!

Lege hierfür je zwei Dreiecke rechts auf rechts, sichere sie mit Stecknadeln und nähe zwei der drei Kanten. Die dritte Kante bleibt als Wendeöffnung frei.

Schneide die Nahtzugaben an den Ecken zurück und wende die Wimpel. Forme die Nähte mit dem Ecken- und Kantenformer.

Bügle alle Wimpel noch einmal.

Schritt 4 – Wimpelkette fertigstellen

Lege die Wimpel nach Deinem Geschmack in einer Reihe aus, die Wendeöffnung ist dabei oben.

Falte das Schrägband mittig und bügle die gesamte Länge zur Hälfte. So lassen sich nun die Wimpel einfach zwischen die offene Kante legen.

Halte die Wimpel mit den Stoff Clips in Position. Fixiere die Wimpel mit einer schmalkantigen Naht zwischen dem Schrägband und schließe damit die Wendeöffnung.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei Deiner Party!


Gesine - Allie and me

Hallo, mein Name ist Gesine. Vor etwa zwölf Jahren habe ich das Nähen als schönstes Hobby der Welt für mich entdeckt. Ich bin ein „kreativer Allesnäher“ und mag die unzähligen Möglichkeiten, mit verschiedenen Materialien, Farben und Mustern zu spielen.

Ob das Nähen von Kleidung, Taschen, Patchwork oder Accessoires, die Nähwelt ist groß und bunt und genau das liebe ich an ihr! Ihr findet mich auf www.allie-and-me.de oder bei Instagram unter allie.and.me.design

Loading