Upcycling Hemd mit Rückendetail

Aus alt macht neu

Benötigte Materialien:

Dampfbügeleisen Mini
Dampfbügeleisen Mini
ab
34,00 €
3 weitere Varianten verfügbar
Flottes Dreieck, für ¼ Quadrat-Dreiecke, bis 20cm
Flottes Dreieck, für ¼ Quadrat-Dreiecke, bis 20cm
17,80 €
2 weitere Varianten verfügbar
Elastic-Kordel, 2,5mm, weiß, 3m
Elastic-Kordel, 2,5mm, weiß, 3m
2,60 €
Grundpreis 0,87 €/Meter
13 weitere Varianten verfügbar

So geht's:

Schritt 1 – Hemd vorbereiten

Bügle das Hemd. Lege es flach und mit der Vorderseite nach oben auf den Tisch. Lege das Maßband vom Kragenansatz aus auf die vordere Knopfleiste (Mitte). Markiere die gewünschte Länge. Rechne 2 cm für die Saumverarbeitung dazu. In unserem Fall ist die Länge vom vorderen Kragenansatz aus 44 cm.

Schritt 2 – Länge einzeichnen

Zeichne mit dem Schneiderwinkel eine Linie in der errechneten Höhe (44 cm) entlang der unteren Kante.

Schritt 3 – Seiten angleichen

Führe die Linie bis zur Seitennaht und gleiche sie bei den Seitennähten an.

Tipp: Lege zum Angleichen eine Seite fest, messe vom Armloch bis zur neuen Linie und übertrage die Länge auf die andere Seite.

Schritt 4 – Hintere Linie anzeichnen

Lege jetzt das Hemd flach mit der Rückseite nach oben und verbinde die Punkte an den Seitennähten.

Schritt 5 – Saum abschneiden

Schneide den Saum ab.

Schritt 6 – Saum bügeln

Bügle jetzt den Saum 1 cm nach innen um.

Schritt 7 – Saum umbügeln

Bügle den vorbereiteten Saum erneut 1 cm nach innen um und stecke ihn mit Stecknadeln ab.

Schritt 8 – Saum absteppen

Steppe die Saumnaht knappkantig mit der gebügelten Seiten nach oben ab (Sicht von innen). Der Saum ist jetzt fertig.

Schritt 9 – Rückendetail markieren

Markiere am Rückenteil bei 15 cm ab der Seitennaht Richtung Mitte einen Punkt. Wiederhole von der anderen Seitennaht.

Schritt 10 – Höhe des Rückendetails festlegen

Messe jetzt die Höhe des Rückendetails wie folgt: markiere bei einem Hemd mit Passe 17 cm nach unten, bei einem ohne Hemd ohne Passe 28 cm.

Die Höhe des Rückendetails kannst Du natürlich Deinem Geschmack anpassen. Je näher die untere Kante an der Markierung liegt, desto kleiner ist der untere Ausschnitt.

Schritt 11 – Rundung andeuten

Nutze jetzt das Maßband und lege damit an den gezeichneten Markierungen eine Rundung (siehe Bild).

Schritt 12 – Linie zeichnen

Zeichne entlang des Maßbands eine gestrichelte Linie.

Schritt 13 – Zweite Linie zeichnen

Zeichne parallel zu der ersten gestrichelten Linie eine zweite Linie im Abstand von 2 cm nach innen ein.

Schritt 14 – Rundung ausschneiden

Schneide an der inneren Linie die Rundung aus.

Schritt 15 – Rundungssaum bügeln

Bügle jetzt die Kurve 0,5 cm nach innen um.

Schritt 16 – Saum feststecken

Bügle jetzt an der zweiten Linie nach innen um und stecke den Saum, von den Seiten beginnend, mit Nadeln fest.

Schritt 17 – Innenkurve raffen

Da die Innenkurve relativ stark ist, schlägt der Stoff beim Nähen höchstwahrscheinlich Falten. Um das zu vermeiden, nähe mit Hand lange Stiche in der Innenkurve und raffe damit den inneren Teil des Stoffes. Lasse den Anfang und das Ende des Fadens nach außen hängen.

Schritt 18 – Innenkurve stecken

Jetzt kannst Du die Innenkurve mit Nadeln feststecken.

Schritt 19 – Innenkurve steppen

Steppe die Kurve knappkantig von innen ab.

Schritt 20 – Faden rausziehen

Ziehe jetzt den Faden, der zum Raffen benutzt wurde, raus.

Schritt 21 – Kordel durchziehen

Ziehe die Elastic-Kordel mithilfe einer Sicherheitsnadel oder einer Wollnähnadel durch den Saum der Rundung. Mache an beiden Kordelenden jeweils einen Knoten.

Schritt 22 – Schleife binden

Raffe mir der Kordel die Rundung und binde anschließend eine Schleife. Fertig ist das neue Hemd.


BUKI AKOMOLAFE

Das Berliner Label BUKI AKOMOLAFE wurde 2016 von der Designerin Buki Akomolafe gegründet. Die in Deutschland und Nigeria aufgewachsene Designerin verbindet in ihrer Mode Handwerkstechniken und Muster aus Westafrika mit geradlinigen, modernen Elementen zu etwas Neuem. Das High-End-Label steht für Contemporary Mode und Design, mit klaren Schnitten und der Verwendung hochwertiger, natürlicher und biologischer Materialien. Die Kollektionen werden in ausgesuchten Manufakturen in Berlin gefertigt.

Loading