Laptop Hülle nähen

Diese Laptop Hülle macht Dir schöne Augen!

Diese Tasche behält Deinen Laptop im wahrsten Sinne des Wortes gut im Auge. Sie ist schnell genäht und perfekt, um Deinen elektronischen Begleiter sicher zu transportieren.

Benötigte Materialien:

• Jersey Quilted, pfirsisch (862015)

• Nähgarn

• Reißverschluss Fashion New Gold (458601)

• Ecken- und Kantenformer (610191)

• Wonder Tape (987125)

• 5 cm x 42 cm Glitzerstoff (über Snaply.de)

• Maßband color (282122)

• Schneiderschere „Classic“ (610532)

• Stoff Clips (610180)

• 1 Karabinerhaken (417943)

• Trick-Marker selbstlöschend (611809)

• Universal-Lineal (611650)

• Feuerzeug

• Nähnadel (128600)

• Stecknadeln aus Stahl (024481)

• 2 x Applikation Auge (926681)

• Dampfbügeleisen Mini (611915)

• Bügeldecke (611925)

Reißverschluss S14, teilbar, 50cm, schwarz/new gold
Reißverschluss S14, teilbar, 50cm, schwarz/new gold
ab
9.94 €
zurzeit nicht verfügbar
Maßband Color, 150cm/cm
Maßband Color, 150cm/cm
ab
3.70 €
2 weitere Varianten verfügbar
Dampfbügeleisen Mini
Dampfbügeleisen Mini
ab
33.14 €
3 weitere Varianten verfügbar

So geht's:

Schritt 1 – Maßnehmen

Messe die Breite (B), die Länge (L) und die Höhe (H) Deines Laptops aus.

Unser Beispiel hat folgende Maße:
B: 22,5 cm / L: 32,5 cm / H: 0,75 cm.

Füge zu Deinen ermittelten Maßen noch folgende Nahtzugaben zu:

• für die lange Seite des Zuschnitts L + H/2 + 4 cm Nahtzugabe, also in unserem Fall: 32,5 cm + 0,75 cm + 4 cm = 37,25

• für die kurze Seite: B + H/2 + 4 cm, also 22,5 + 0,75 + 4 cm = 27,25 cm.

Schritt 2 – Stoff schneiden

Zeichne auf dem zweilagig gelegten Baumwollstoff mit dem Trickmarker zwei Rechtecke in Deinen errechneten Maßen auf.

In unserem Fall haben die Rechtecke die Maße 37,25 cm x 27,25 cm. Schneide die Rechtecke aus. Du bekommst 2 Rechtecke für die Außenseite und 2 für das Futter.

Schritt 3 – Reißverschluss kürzen

Kürze den Reißverschluss auf eine neue Länge.

Nimm dazu Dein errechnetes Längenmaß und ziehe 4 cm ab. (In unserem Fall: 37,25 cm – 4 cm = 33,25 cm.)

Wir setzen bei 33,25 cm eine Stecknadel und eine weitere bei 36,25 cm. Setze Deine Markierungen entsprechend Deine Maße. Schneide die Zähnchen zwischen den beiden Markierungen vorsichtig ab. Schneide den überflüssigen Zipper ab.

Schritt 4 – Reißverschluss vorbereiten

Flämme die Schnittkante mit dem Feuerzeug vorsichtig ab, damit sie versiegelt ist und später nicht ausfranst.

Nähe per Hand einen neuen „Zippstopperriegel“ unter die letzten Zähnchen.

Schritt 5 – Stoff zusammenstecken

Lege den Zipp mit der rechten Seite nach unten auf den Oberstoff, sodass die Kanten bündig aufeinander liegen. Lege darauf das zweite Rechteck mit der rechten Stoffseite nach unten. Stecke die beiden Rechtecke und den dazwischenliegenden Zipp zusammen.

Schritt 6 – Reißverschluss einnähen

Nähe mit einem Reißverschlussfüßchen entlang der oberen Kante.

Schritt 7 – Reißverschluss fertignähen

Klappe die Stoffstücke nach dem Nähen auf und bügle sie um. Achtung! Bitte nicht über den Reißverschluss bügeln, der könnte beschädigt werden!

Wiederhole den Schritt 5 bis 7 noch einmal auf der anderen Seite und nähe somit die zweite Reißverschlussseite ein.

Schritt 8 – Futter anstecken

Stecke die Futterrechtecke und die beiden Außenrechtecke aufeinander.

Wichtig! Der Reißverschluss muss dabei geöffnet sein!

Schritt 9 – Futter zusammnähen

Die Nahtzugaben des Reißverschlusses schauen in Richtung Futterstoff. Steppe ringsum bei 1 cm Nahtzugabe die Rechtecke aufeinander. Lass dabei eine Wendeöffnung im Futter.

Schritt 10 – Ecken herausarbeiten

Schneide die Nahtzugabe an den Ecken schräg ab und wende die Hülle durch die Wendeöffnung auf die rechte Seite. Arbeite die Ecken mithilfe des Kantenformers gut heraus.

Schritt 11 – Futter fertignähen

Steppe die Wendeöffnung im Futter knappkantig ab.

Stecke den Futtertaschenbeutel in den Oberstofftaschenbeutel.

Schritt 12 – Griff vorbereiten

Für den praktischen Griff zeichne mit dem Trickmarker auf der Rückseite des Glitzerstoffs eine Linie bei 2,5 cm.
Klebe mithilfe des Wonder Tapes die Ränder an diese Linie um und steppe sie ab.

Schritt 13 – Karabinerhaken anbringen

Fädle den erstellten Griff in den Karabinerhaken und steppe ihn ab.

Schritt 14 – Augen anbringen

Platziere die beiden Augen-Applikationen und bügle diese fest.


Theresa - Sewing is real art

sewingisrealart.com

Nach der Ausbildung zur Maßschneiderin und einem Modedesign-Studium hat sich meine Leidenschaft für DIY stetig weiterentwickelt. Mit meinem Label SiRA – Sewing is Real Art habe ich neben meiner Passion für DIY-Projekte auch einen Weg gefunden, Menschen die wunderbare Welt des Nähens und Selbermachens näherzubringen. Mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftige ich mich schon einige Zeit und kann mir keinen besseren Weg, weg vom Massenkonsum vorstellen als Dinge wieder selbst herzustellen. Deshalb macht es mir auch so viel Spaß, meine Nähbegeisterung mit andern zu teilen.

Loading