Brieftasche Prymonnaie nähen

Kleines Nähprojekt für Fortgeschrittene

Praktischer Geldbeutel mit Kleingeldfach, Außenfach mit Klettverschluss und Platz für viele Karten. Für dieses fortgeschrittene Projekt ist es hilfreich, wenn man bereits Erfahrung mit Nähen von Taschen hat.

Benötigte Materialien:

• 55 x 35 cm Halbpanama GEO (860187)

• 0,35 cm Futterstoff schwarz

• Reißverschluss 18 cm, Kunststoff

• 1 Nähfrei-Druckknopf Anorak, 15mm, goldfarbig (390314)

• 16 cm Haftverschlussband, 20 mm, weiss (968555)

• 2 Power Dots „Strong & safe“ (966020)

• Ecken- und Kantenformer (610191)

• Kreideminen-Set (610846)

• Glaskopfnadeln (029265)

• Stoff Clips (610180)

• Schneiderschere „Professional“ (611518)

• Vario Zange (390900)

• Magnetnadelkissen (611330)

Haftverschlussband zum Annähen, 20mm, weiß
Haftverschlussband zum Annähen, 20mm, weiß
4.48 €
Grundpreis 7,47 €/Meter
11 weitere Varianten verfügbar
Nähfrei-Druckknopf Anorak, 15mm, silberfarbig
Nähfrei-Druckknopf Anorak, 15mm, silberfarbig
9.94 €
21 weitere Varianten verfügbar

So geht's:

Nähe generell mit Geradstich (Stichlänge 2.5, Steppnähte mit Stichlänge 3.5) und mit 1 cm Nahtzugabe.

Ausnahmen werden im Text erwähnt.

Schritt 1 – Schnitt vorbereiten

Lade Dir das Schnittmuster runter. Drucke es aus und schneide alle Schnittteile aus. Die Nahtzugaben sind mit 1 cm im Schnittmuster enthalten.

Achte darauf, alle Markierungen, sowie die Positionen des Haftverschlussbands und der Druckknopfteile zu übernehmen.

Klebe die Power Dots für die Druckknöpfe an die Rückseite vom Außenstoff (Schnittteile 1 und 2).

Schritt 2 – Reißverschluss einnähen

Klappe die Seitenkanten der Reißverschluss-Enden-Schnittteile jeweils die zur Mitte. Falte die Stoffstücke in der Mitte und bügele sie. Lege die Enden des Reißverschlusses zwischen die Stofflagen. Stecke alles ab und nähe es knappkantig. Bei einem Kunststoff-Reißverschluss kannst Du unbesorgt über den Reißverschluss nähen (außer über den Stopper!).

Wechsle zum Reißverschluss-Nähfuß. Nähe den Reißverschluss ein: Auf eine Seite werden die beiden Futterteile (Innentasche) und an die zweite Seite werden Hauptteil (1) und Futter-Reißverschlussfach (4) jeweils rechts auf rechts eingenäht.

Schritt 3 – Schnittteile zusammennähen

Schließe die Innentasche, indem Du die Futterteile (5) rechts auf rechts legst und die offene Unterkante nähst. Wende das Ganze auf rechts, bügle und nähe von rechts knappkantig eine sichtbare Steppnaht.

Lege die zwei Außenfach-Schnittteile (2) rechts auf rechts, schließe die schräge Kante, klappe die Teile links auf links, bügle die Kante von rechts und füge auch hier eine sichtbare Steppnaht hinzu.

Lege Hauptteil (1) und Futter Hauptteil Klappe (3) an die Kante mit der Spitze rechts auf rechts, schließe die Kante, schneide die Ecke ab, wende und bügle von rechts.

Positioniere entsprechend das Haftverschlussband und nähe rundherum fest. Nähe über die ganze Breite vom Außenfach (2), beim Hauptteil (1): Vorsicht, nur Außenstoff.

Schritt 4 – Unteren Druckknopf anbringen

Fixiere Außenfach (2) am Hauptteil (1), die Bodennähte und Trennnähte sind im Schnitt eingezeichnet. Bringe den unteren Part des Druckknopfs an der entsprechenden Stelle durch alle Stofflagen an. Langsam ist Dein Portemonnaie zu erkennen!

Schritt 5 – Außenteil und Futterteil zusammennähen

Lege Futter Hauptteil Klappe (3) und Futter Reißverschlussfach (4) an der Bodenkante rechts auf rechts und schließe von beiden Seiten ca. 6 cm. In der Mitte bleibt eine Wendeöffnung. Bügle die Nahtzugaben auseinander.

Lege das Futterteil rechts auf rechts auf das Außenteil, nähe rundherum, schneide die Ecken ab, wende das Ganze und bügle von rechts.

Schritt 6 – Fertigstellung

Falte den Geldbeutel an der Bodenkante so, dass die Futterteile innen liegen und die gewünschte Form des Portemonnaies erkennbar ist. Fixiere die Seiten mit Stoffklammern. Nähe die Seiten inklusive einer Steppnaht entlang des Hauptteils in einem Zug, höchstens 2-3 mm neben der Kante (ansonsten passen die Karten nicht rein). Dort, wo die Seiten enden, nähe 2-3-mal vor und zurück für mehr Stabilität. Zu guter Letzt bringe noch den oberen Part des Druckknopfs an der Spitze im Hauptteil an. Und los geht's zum Shoppen!


Claire & Monika - Claire Massieu

Salut! Wir sind Claire und Monika vom Schnittmusterlabel Claire Massieu. Unsere gemeinsame Nähreise begann 2013 als wir unser Atelier louloute in München eröffnet haben. Seit dem geben wir dort Nähkurse für alle Nählevel, kreieren unsere Kollektionen mit Mode zum Selbernähen und verlieren uns in unserem liebevollen Stoffsortiment. Unsere Mission: Nähen einfach und spaßig vermitteln und jeden beim nächsten Nähprojekt unterstützen. So kann jeder ganz easy mit dem Nähen starten und sich eine selbstgenähte Garderobe kreieren!

Hier findest du uns: Schnittmuster und Nähblog: clairemassieu.com Kostenlose Online-Nähkurse und Nähkurse in München: louloute.de

Loading