Knotenkunde

Makramee selber machen

Hier zeigen wir die unterschiedlichen Knoten, die wir für unsere Projekte benötigen. Falls Du kompletter Makramee-Anfänger bist, dann übe die Knoten vorab ein paar Mal, bevor Du mit Deinem Projekt startest.

KREUZKNOTEN

(nach rechts gerichteter Kreuzknoten)

Schritt 1

Die weißen Fäden sind die Füllerfaden. Der graue und der rosa Faden sind die Arbeitsfäden. Lege als erstes den grauen Arbeitsfaden über die Füllerfäden und unter den rosa Arbeitsfaden.

Schritt 2

Führe jetzt den rosa Arbeitsfaden unter die Füllerfäden hindurch und dann über den grauen Arbeitsfaden.

Schritt 3

Wiederhole die ersten beiden Schritte spiegelverkehrt, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Schritt 4

Ziehe zum Schluss den Knoten fest. Ziehe dazu fest an den beiden Arbeitsfäden und halte dabei die Füllerfäden gerade.

ANKERKNOTEN

Schritt 1

Der Ankerknoten wird mit einem in Bruch gelegten Faden erstellt. Fädle die Schlaufe laut Bild an Deinen Karabinerhaken.

Schritt 2

Ziehe den Knoten fest und schon ist Dein erster Ankerknoten fertig.

ZUGKNOTEN

Schritt 1

Wickle einen längeren Arbeitsfaden (hier grau) laut Abbildung um den anderen Faden.

Schritt 2

Führe jetzt das Ende des Arbeitsfadens durch die entstandene Schlaufe.

Schritt 3

Ziehe an den Enden beider Fäden, um den Knoten festzuziehen.

Macramé Cord - 111 Rot
Macramé Cord - 111 Rot
11,95 €
Grundpreis 23,90 €/kg
11 weitere Varianten verfügbar

DOPPELTER HALBER SCHLAG

(Der Knoten kann diagonal, horizontal und vertikal geknüpft werden)

Schritt 1

Bei einer diagonalen Knotenreihe von links nach rechts ist der äußerste linke Faden der Füllerfaden (hier in rosa). Der rechts vom Füllerfaden liegende Faden (hier in grau) ist unser Arbeitsfaden. Führe den Arbeitsfaden laut Abbildung erst unter, dann über und dann durch den Füllerfaden.

Schitt 2

Führe jetzt den Arbeitsfaden laut Abbildung erst über, dann unter und dann durch den Füllerfaden.

Schritt 3

Jetzt kannst Du den Knoten festziehen und dabei den Füllerfaden straff halten.

Schritt 4

Arbeite Dich weiter nach rechts vor und knote jeden Knoten leicht unter dem vorhergegangenen.

Schritt 5

Wenn Du den Knoten in die andere Richtung arbeiten möchtest, lege den Füllerfaden (hier rosa) nach links und knüpfe wie in Schritt 1 und 2 beschrieben.

Schritt 6

Halte beim Festziehen wieder den Füllerfaden straff.

RECHTSDREHENDER HALBER KREUZKNOTEN

Schritt 1

Die weißen Fäden sind unsere Füllerfäden. Die Fäden in grau und rosa sind unsere Arbeitsfäden. Lege zuerst den grauen Arbeitsfaden über die Füllerfäden und unter den rosa Arbeitsfaden.

Schritt 2

Führe jetzt den rosa Arbeitsfaden unter die Füllerfäden hindurch und dann über den grauen Arbeitsfaden.

Schritt 3

Wiederhole Schritt 1 und 2.

Schritt 4

Es ergibt sich nach und nach eine Spirale.


Theresa - Sewing is real art

sewingisrealart.com

Nach der Ausbildung zur Maßschneiderin und einem Modedesign-Studium hat sich meine Leidenschaft für DIY stetig weiterentwickelt. Mit meinem Label SiRA – Sewing is Real Art habe ich neben meiner Passion für DIY-Projekte auch einen Weg gefunden, Menschen die wunderbare Welt des Nähens und Selbermachens näherzubringen. Mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftige ich mich schon einige Zeit und kann mir keinen besseren Weg, weg vom Massenkonsum vorstellen als Dinge wieder selbst herzustellen. Deshalb macht es mir auch so viel Spaß, meine Nähbegeisterung mit andern zu teilen.

Loading