Kissenbezug mit goldenen Kristallstickereien

Sticke funkelnde Kristalle mit der Punch Needle.

Stickereien mit Metallicgarnen sind mit unserer Punch Needle einfach nachzumachen und sehen sehr edel aus. Auf einem grob gewebten Stoff (z.B. beigem Leinen) kommen die Edelsteine besonders gut zur Geltung. Der runde Kissenbezug besticht auch durch die opulenten Quasten, die natĂĽrlich auch selbstgemacht sind

Benötigte Materialien:

  • Punch Needle (611708)

  • 1 x Lana Grossa Brillino in Fb. 3 Gelbgold (LG85360300003)

  • 2 x Lana Grossa Brillino in Fb. 9 WeiĂź/Gold (LG85360300009)

  • grob gewebtes Leinen ca. 50 x 140 cm

  • Quiltrahmen 36 cm Durchmesser (611682)

  • Aquatrick´Markier- und Wasserstift (611845)

  • Starter Set „Nähen“ (651222) (Schere, Stecknadeln, HandmaĂź, Nähnadel)

  • Stickschere „Professional“ fein 10 cm (611514)

  • Tassel-Maker Prym Love (624191)

So geht's:

Schritt 1 – Vorlage übertragen

Schneide 50 x 50 cm aus dem Leinenstoff zu. Spanne den Stoff in den Stickrahmen fest ein.

Lade die Vorlage herunter und drucke sie aus. Schneide die einzelnen Kristallzeichnungen aus und verteile sie nach Deinem Geschmack auf der Fläche. Die Vorlagen können sich mehrmals wiederholen.

Zeichne die Kontur mit dem Markierstift nach. Die inneren Linien der Kristalle kannst Du Freihand oder mit dem Lineal nachzeichnen.

Schritt 2 – Kontur punchen

Fädle den gelgoldenen Faden in die Punch Needle ein und stelle die Schlaufenlänge auf 9 - 10 ein. Punche die Kontur der Kristalle.

Führe die Punch Needle einmal an den inneren Linien der Steine entlang. Die Kontur kannst Du mit noch einer Linie verstärken.

FĂĽlle die in der Vorlage grau gezeichneten Stellen mit dem weiĂź/goldenen Garn aus.

Schritt 3 – Stoff ausschneiden

Lasse die Stickerei im Quiltrahmen und zeichne mit dem Trickmarker kleine Striche entlang des Stickrahmens. Diese sind die AuĂźenkontur des Kissenbezugs

Löse den Stoff aus dem Stickrahmen und zeichne im Abstand von 2 cm nach außen die gesamte Kontur nach.

Schneide den Kreis entlang der äußeren Markierung. Benutze diesen Kreis als Vorlage und schneide einen weiteren Kreis mit dem gleichen Durchmesser aus dem Leinenstoff aus.

Für die Rückseite benötigst Du zwei Halbkreise. Falte dafür den bestehenden Kreis zur Mitte und zeichne auf dem Leinenstoff die Kontur nach. Füge für den Umschlag an der geraden Kante 5 cm dazu. Wiederhole beim zweiten Halbkreis.

Schritt 4 – Rückseite nähen

Damit die Stickereien auch von der RĂĽckseite geschĂĽtzt sind, lege das kreisrunde Schnittteil links auf links auf die RĂĽckseite des gepunchten Schnittteils und stecke es rundherum fest.

Lege die gerade Kante des ersten Halbkreises zweimal um jeweils 1 cm ein. Stecke die Kante fest und steppe sie knapp ab.

Wiederhole mit dem zweiten Halbkreis.

Schritt 5 – Vorder- und Rückseite zusammennähen

Lege die fertigen Teile rechts auf rechts aufeinander. Die beiden Halbkreise sind oben und ĂĽberlappen an der geraden Kante.

Steppe den gesamten Kreis mit 2 cm Nahtzugabe zusammen. Orientiere Dich dabei an der inneren Markierung.

Fasse die Kante mit einem Schrägband ein oder versäubere sie mit einem Zick-Zack-Stich.

Wende Dein Kissenbezug auf rechts.

Schritt 6 – Tasseln vorbereiten

Nimm den Tassel Maker und arbeite aus dem weiß/goldenem Garn 10 Tasseln mit der Länge von 10 cm. Die Tasseln kannst Du später nach Bedarf zurückschneiden.

Schritt 7 – Tasseln annähen

Verteile die Tasseln entlang der fertigen Kante des Bezugs mit einem Abstand von 9 - 10 cm.

Nähe sie mit der groben Nadel und dem goldenen Garn fest.

Dein Kissenbezug passt auf runde Kissen von etwa 35 - 38 cm Durchmesser.


Ekaterina - Diyctators

diyctators.com

Hallo! Ich bin Ekaterina Schneider und mein Zauberstab ist eine Nadel, sei sie zum Nähen, zum Stricken oder zum Punchen gedacht. Ich lebe mit meinem Mann und zwei Söhnen in Hamburg und arbeite als freiberufliche Modedesignerin. Verrückte und ausgefallene Outfits sind da an der Tagesordnung.

Meine Jungs haben mich zu meinem Blog diyctators.com inspiriert. Dort schreibe ich fleißig Anleitungen für selbstgemachte Kinderkleidung und Accessoires. (Damit wurde ich zur stolzen Trägerin des Prym Brand Ambassador Titels für ein Jahr). In meinen DIY Projekten spiele ich gerne mit Farben, Strukturen und Formen, die ich am Liebsten mit einer Prise Neon verfeinere.

Loading