Espadrilles selbst besticken

Fashionistas tragen in diesem Sommer bestickte Espadrilles!

Espadrilles liegen seit Jahren voll im Trend. Mit unseren lässigen Mules mit Naturbaststickerei rockst Du in diesem Sommer jede Sommerparty!

Benötigte Materialien:

• Nähgarn

• Sticknadel (125553)

• Nähnadel (128600)

• Kreiderad Stift (610955)

• Nadelgreifer (611100)

• Espadrilles Sohlen (975203)

• Naturbast in natur und blau

• Locker gewebter schwarzer Oberstoff (insgesamt 4 Rechtecke á 30 cm x 30 cm)

• Ecken-und Kantenformer (610191)

• Gewachstes Garn (970603)

• Handmaß Mini (610731)

• Transferpapier (610464)

• Schneiderschere (610532)

• Stecknadeln (024481)

• Magnetnadelkissen (611330)

• Dampfbügeleisen Mini (611915)

• Bügeldecke (611925)

• Schneider-Vlies (968200)

• Stickrahmen 25 cm Durchmesser (611679)

• Schnitt- und Stickmuster

Stickrahmen Buchenholz mit Schraube, 8mmx19cm
Stickrahmen Buchenholz mit Schraube, 8mmx19cm
€7.02
5 weitere Varianten verfügbar
Espadrilles - Sohlen Gr. 39
Espadrilles - Sohlen Gr. 39
ab
€9.36
7 weitere Varianten verfügbar
Sticknadeln mit Spitze, Nr. 18-22, sortiert,
Sticknadeln mit Spitze, Nr. 18-22, sortiert,
ab
€2.14
5 weitere Varianten verfügbar

So geht es:

Schritt 1 – Schnitt vorbereiten

Lade die Vorlage für die Espadrilles herunter und drucke sie aus (siehe oben).

Lege das Transferpapier auf Dein Stoffrechteck. Lege mittig darauf das Schnittmuster und stecke alles mit ein paar Stecknadeln fest. Übertrage jetzt mit dem Kantenformer das Muster in Deiner Schuhgröße auf den Stoff. Wiederhole auf dem zweiten Stoffrechteck, lege allerdings das Schnittmuster spiegelverkehrt auf das Transferpapier und den Stoff.

Schritt 2 – Stoff spannen

Spanne das erste Rechteck in den Stickrahmen ein.

Schritt 3 – Zickzack sticken

Beginne das Sticken mit dem Zickzackstich, der entlang der Ausschnittkante verläuft.

Schritt 4 – Blume sticken

Die Blume in der Mitte wird mit dem sogenannten Margeritenstich gestickt. Hierfür werden einzelne mit einem Spannstich festgehaltene Kettenstiche strahlenförmig angeordnet. Beginne mit der großen Blume in blau.

Schritt 5 – Blume sticken

Hier siehst Du noch einmal genauer, wie der Stich gemacht wird.

Schritt 6 – Obere Blume sticken

Wenn die blaue Blume fertig ist, sticke eine kleinere Blume in Natur mit dem Margeritenstich darüber.

Schritt 7 – Blumenranken sticken

Sticke den Stiel der Blumenranke mit einem einfachen Rückstich. Sticke die Blätter wieder mit Margeritenstich.

Schritt 8 – Konturen nachzeichnen

Wenn das Muster fertig gestickt ist, nehme den Stoff aus dem Stickrahmen raus. Durch das Sticken verblasst meist die Markierlinie ein wenig. Zeichne mit Kreide die Schnittkonturen. Schneide mit 1 cm Nahtzugabe den bestickten Oberschuh aus.

Schritt 9 – Restliche Teile zuschneiden

Lege 2 Lagen Vlies rechts auf rechts aufeinander. Lege darauf die beiden verbleibenden Stoffrechtecke rechts auf rechts. Stecke ein besticktes Schnittteil auf das Vlies und die Stoffrechtecke und scheide alles entlang der Schnittkante des bestickten Oberschuhs aus.

Schritt 10 – Vlies aufbügeln

Schneide bei den Vliesstücken ringsum 0,5 cm Nahtzugabe zurück damit das Vlies nicht auf dem Bügeltuch kleben bleibt.

Bügle das Vlies auf die Stoffrückseiten beider bestickten Oberschuhe.

Schritt 11 – Oberschuh zusammensteppen

Steppe bei 1 cm Nahtzugabe ringsum je ein besticktes und ein unbesticktes Schnittteil rechts auf rechts zusammen. Lasse die Wendeöffnungen offen.

Schritt 12 – Nahtzugaben zurückschneiden

Schneide die Ecken schräg ab. Schneide die Nahtzugabe außer im Bereich der Wendeöffnung auf 0,3 mm zurück.

Schritt 13 – Oberschuh wenden

Stülpe die Schnittteile durch die Wendeöffnung auf die rechte Seite. Arbeite die Ecken und Nähte mit dem Kantenformer vorsichtig heraus.

Schritt 14 – Wendeöffnung zunähen

Nähe das Loch der Wendeöffnung von Hand zu.

Wiederhole diese Schritte bei dem zweiten Oberschuh.

Schritt 15 – Oberschuh feststecken

Markiere Dir mit einer Stecknadel die vordere Sohlenmitte und stecke den Oberschuh mittig auf die Sohle an.

Schritt 15 – Oberschuh festnähen

Nähe den Oberschuh mithilfe des Festonstiches an die Sohle.

Tipp Festonstich: Führe die Nadel von unten durch die Sohle und den Stoff. Steche die Nadel 0,5 cm versetzt erneut von unten durch die Sohle und den Stoff, lege das Garn hinter die Nadel und ziehe die Nadel raus. Ziehe das Garn anschließend fest.

Mehr findest Du unter: www.youtoube.com/user/PrymConsumerEurope


Theresa - Sewing is real art

sewingisrealart.com

Nach der Ausbildung zur Maßschneiderin und einem Modedesign-Studium hat sich meine Leidenschaft für DIY stetig weiterentwickelt. Mit meinem Label SiRA – Sewing is Real Art habe ich neben meiner Passion für DIY-Projekte auch einen Weg gefunden, Menschen die wunderbare Welt des Nähens und Selbermachens näherzubringen. Mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftige ich mich schon einige Zeit und kann mir keinen besseren Weg, weg vom Massenkonsum vorstellen als Dinge wieder selbst herzustellen. Deshalb macht es mir auch so viel Spaß, meine Nähbegeisterung mit andern zu teilen.

Loading