Übersicht Anleitungen
Häkel-Anleitung

DIY Mini-Läufer mit der Strickmühle

Zeitaufwand:1 Woche
Für Anfänger bis Fortgeschrittene geeignet
Was wird benötigt?
  • Näh- und Haushaltsschere Professional
  • Stopfnadel
  • Strickmühle klein
  • Häkelnadel 15 mm
So geht es

1_Tutorial_Mini_Laeufer_Material.jpg

2_Tutorial_Mini_Laeufer_Faeden_verknoten.jpg

Zuerst kurbelst Du mit der Strickmühle Deine Strickschnüre. Dafür gehst Du so vor, wie es in der Anleitung der Strickmühle beschrieben steht. Hast Du das erste Knäuelende erreicht, knotest Du es mit einem einfachen Überhandknoten mit dem Anfang des nächsten Knäuels zusammen. Beim Weiterkurbeln bis zu der Stelle mit dem Knoten ist ein wenig Vorsicht geboten. Wenn am Ende ein kleiner Faden aus der Schnüre schaut, schneide ihn einfach ab. Man wird den Übergang später nicht mehr sehen. Kurbel so lange weiter, bis Du das gesamte Garn verbraucht hast.

3_Tutorial_Mini_Laeufer_mit_iCord_haekeln.jpg

Lege Dein Mega-Knäuel Stricklieselschnüre bereit und nimm die 15mm Häkelnadel zur Hand. Gehäkelt wird in Runden.

1. Runde: Mache einen Fadenring und häkle erst 3 LM und dann 11 Stb in den Ring. Schließe die Runde mit einer KM in das erste Stäbchen. Ziehe den Anfangsfaden fest, so dass sich der Ring schließt.

2. Runde: Häkle 3 LM und 1 Stb in dieselbe Masche. Häkle (3 LM, 2 Stb. zusammen) in die nächste und jede weitere Masche der Vorrunde. Wenn du am Ende der Runde angekommen bist, häkle 3 LM und eine KM in die 3. LM vom Anfang der Runde. Anschließend häkelst Du eine KM in den ersten LM-Bogen, um dort die nächste Runde zu starten.

Tipps & Tricks

2 Stb zusammen häkeln: Du beginnst zunächst wie bei einem normalen Stäbchen, stellst es aber nicht fertig:

Umschlag,

in die angegebene Masche oder um den Luftmaschenbogen einstechen,

Umschlag,

Faden holen,

Umschlag und durch die ersten beiden Schlaufen auf der Nadel ziehen

(Nun sind 2 Schlaufen auf der Nadel),

Den Faden umschlagen, die Nadel in dieselbe Masche stechen,

Umschlag,

Faden holen,

Umschlag und durch die ersten beiden Schlaufen auf der Nadel ziehen.

Abschließend einen Umschlag machen und durch die verbliebenen 3 Maschen auf der Nadel ziehen.

3 Stb zusammen häkeln: Genauso arbeiten, wie bei 2 zusammengehäkelten Stb. Dabei den Vorgang des halb beendeten Stb 3 Mal durchführen und am Ende die verbliebenen 4 Maschen zusammen abhäkeln.

_________

3. Runde: 2 LM, 2 Stb zusammen in denselben LM-Bogen häkeln, 3 LM. (3 Stb zusammen in den nächsten LM-Bogen häkeln, 3 LM) bis Rundenende wiederholen, KM in erstes Doppelstäbchen.

4. Runde: 2 LM, 1 Stb in dieselbe Masche, 2 LM, 2 Stb zusammen in den LM-Bogen häkeln. (2 LM, 2 Stb zusammen in nächste 3-Stb.-zusammen-Masche der Vorrunde häkeln, 2 LM, 2 Stb zusammen in nächsten LM-Bogen häkeln) bis Rundenende wiederholen. KM in erstes Stb. KM in nächsten LM-Bogen.

5. Runde: Wie Runde 3 arbeiten.

Runde 3 und 4 können beliebig oft wiederholt werden. Mit Runde 3 enden.

_________

6. Runde: KM in nächsten LM-Bogen, 2 LM, 1 Stb in LM-Bogen, 3 LM, 2 Stb zusammen in denselben LM-Bogen, (1 LM, 2 Stb zusammen häkeln, 3 LM, 2 Stb zusammen häkeln) in nächsten LM-Bogen) bis Rundenende wiederholen. KM in das erste Stb.

7. Runde: (1 FM, 1 HStb, 3 LM, 1 HStb, 1 FM) in nächsten und jeden weiteren 3-LM-Bogen bis zum Rundenende häkeln. Faden abschneiden und durch die letzte Masche ziehen.

4_Tutorial_Mini_Laeufer_Fadenring_schliessen.jpg

Ziehe den Anfangsfaden so fest, dass sich Dein Fadenring gut schließt. Trenne die Strickschnüre bis kurz vor dem Fadenring auf.

Schneide den aufgetrennten Faden nach etwa 20 cm ab und fädle ihn durch die Stopfnadel.

Führe den Faden durch die vier Maschen der Schnüre und ziehe ihn fest. Nun vernähst Du das Ende möglichst unsichtbar.

5_Tutorial_Mini_Laeufer_iCord_sichern.jpg

Steche den Faden dafür mehrfach durch die verhäkelten Strickschnüre. Schneide den Faden ab, wenn er gesichert ist.

6_Tutorial_Mini_Laeufer_Faden_vernaehen.jpg

Vernähe nun auch den Endfaden. Dafür schneidest Du die Kordel nach etwa 10 cm ab und ziehst sie – wie zum Häkeln – durch die erste Masche der letzten Runde. Führe die Kordel nun noch einmal mittig durch die letzte Masche der letzten Runde, um einen nahtlosen Übergang zu erhalten. Gehe nun genauso vor, wie beim Vernähen des Anfangsfadens: Kordel auftrennen, Faden in die Stopfnadel einfädeln, Kordelmaschen sichern, Faden vernähen, Faden abschneiden.

7_Tutorial_Mini_Läufer_fertig.jpg

Tipp: Du kannst jedes beliebige Garn verwenden, das in etwa die Stärke von 4-fädigem Sockengarn hat. Es ist möglich, mit diesem Projekt jede Menge Reste aufzubrauchen. Die Enden werden einfach, wie zu Beginn gezeigt, miteinander verknotet.

Loading
Loading